Deutsche Kinderkrebsstiftung

Träger der SyltKlinik

Seit September 2015 ist die Deutsche Kinderkrebsstiftung der Träger der SyltKlinik. Sie setzt sich dafür ein, dass krebskranke Kinder wieder gesund werden können und in ihrer Lebensqualität und ihren Zukunftschancen gegenüber anderen Kindern nicht benachteiligt sind. Betroffenen Familien mit kompetenter Beratung und Information zur Seite zu stehen, gehört ebenso zum Aufgabenspektrum wie die Unterstützung durch den Sozialfond in finanziellen Notlagen.

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung fördert und finanziert kliniknahe und patientenorientierte Forschungsprojekte. Damit sollen die Heilungschancen verbessert, sichere Behandlungen gewährleistet, neue Therapieansätze gefunden und Spätfolgen verringert oder völlig vermieden werden.

In der Nähe von Heidelberg unterhält die Kinderkrebsstiftung das „Waldpiraten-Camp“ – eine in Deutschland einzigartige Freizeiteinrichtung, die krebskranken Kindern hilft, wieder Mut und Kraft zu tanken und nach ihrer überstandenen Krankheit ins normale Alltagsleben zurück zu finden. Die Deutsche Kinderkrebsstiftung hat ihren Sitz in Bonn.

Sie wurde 1995 vom Dachverband der regionalen Elterninitiativen „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder e.V.“ gegründet. Die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung und der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe – Aktion für krebskranke Kinder – finanziert sich überwiegend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Im Rahmen der 2017 begonnen Sanierungs- und Neubaumaflnahmen konnte im Juli 2018 bereits das neue Haus Scholle in Betrieb genommen werden.

www.kinderkrebsstiftung.de

Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen und stehen Ihnen unterstützend zur Seite.

Jetzt kontaktieren